Sonntag, 27. Oktober 2013

Meine erste Weihnachtskarte 2013

Heute möchte ich Euch meine erste Weihnachtskarte in diesem Jahr zeigen, mit welcher ich auch an der Stampingirls Smart Saturday Challenge #4 teilnehme zum Thema Prägen.


Die Karte hat die Maße 14,5 x 10,5 cm. Ich habe dafür leicht strukturierten Farbkarton verwendet. Für die zweite "Lage" habe ich weißen Tonkarton (13 x 9 cm) in den Prägefolder Gem Flourish gelegt und durch die Big Shot gedreht. Für den Eiskristall kam mein neu erworbenes Stempelset Festive Flurry samt passender Framelits von Stampin' Up zum Einsatz. Der große Kristall ist in der Farbe Türkis und der kleinere in Ozeanblau gestempelt. 

Samstag, 26. Oktober 2013

Herbstliche Geburtstagsverpackungen

Ich brauchte mal wieder Verpackungen für einen Geburtstag und habe mich dabei diesmal vom Herbst inspirieren lassen.

Als erstes habe ich eine Schokolade verpackt. Diese habe ich mit Wellpappe eingeschlagen. Verziert ist das Ganze mit Blättern aus dem Stempelset French Foliage von Stampin' Up.


Außerdem brauchten wir noch eine Verpackung für das "Hauptgeschenk". Auch hier kam das Stempelset French Foliage zum Einsatz. Der Schriftzug stammt aus dem Set Sassy Salutations von Stampin' Up.


Sonntag, 13. Oktober 2013

Schutzengel-Bild

Dieses Schutzengel-Bild war  eine Auftragsarbeit, die ich für eine liebe Freundin gemacht habe. Sie ist Taufpatin und möchte gern etwas Selbstgemachtes verschenken. So ist dieses 29 x 29 cm große Bild entstanden. Der Rahmen ist eigentlich aus Naturholz. Ich habe ihn mit weißer und türkiser Acrylfarbe koloriert. Im Hintergrund habe ich eine Wolke gezeichnet und darauf diesen Spruch platziert:

Kommt irgendwo ein Kind zu Welt
Ein Schutzengel sich daneben stellt
Und Tag für Tag
Und Nacht für Nacht
Ein Leben lang es nun bewacht.

Für den kleinen Engel habe ich meinen Papa eingespannt. Der hat die Figur gedrechselt. Ich habe das blaue "Kleid", die Flügel und den Heiligenschein hinzugefügt. Schließlich habe ich noch den Namen des Täuflings hinzugefügt.  Dafür kam wieder der Circle Burst von Memory Box zum Einsatz.


Samstag, 12. Oktober 2013

Herbstliche Karte, die Zweite

Auch für diese Karte habe ich orangefarbenes Tonpapier verwendet. Für den Hintergrund habe ich wieder den Stempel von HEINDESIGN verwendet. Hier jedoch habe ich die Bleichtechnik angewendet, d.h. den Stempel mit Bleiche benetzt und auf das Papier gedrückt. Anschließend habe ich direkt aus der Karte dir Form Chloe Stem ausgestanzt. In den entstandenen Freiraum habe ich dieselbe Form in hellem Orange eingesetzt. Die ausgestanzte Pflanze habe ich auf die Karte geklebt. Das Ganze ist wieder eingerahmt von Washitabe. Auch bei dieser Karte habe ich mit goldenem Embossingpuler kleine Akzente gesetzt.


Freitag, 11. Oktober 2013

Herbstliche Karte, die Erste

Auch wenn man auf vielen Blogs jetzt schon die Weihnachtsbasteleien sieht, versuche ich mich im Moment noch an herbstlichen Karten.

Für diese habe ich orangefarbenes Tonpapier als Grundlage genommen. Auf ein Stück weißes Papier habe ich mit einem Stempeln von HEINDESIGN in der Farbe Putty (geht in Richtung beige) einen Hintergrund gestempelt. Das Papier ist eingerahmt von zwei Streifen Washitabe. Die Applikation habe ich aus einem Tonpapier in hellerem Orange mit der Stanzform Chloe Stem von Memory Box ausgestanzt und aufgeklebt. Zum Schluss noch mit goldenem Embossingpulver ein paar Klekse und fertig.




Samstag, 5. Oktober 2013

Kette in Orangetönen

Den Edelstein habe ich auf einem meiner zahlreichen Besuche von Mittelaltermärkten gekauft. Die Farbe hat mir sofort gefallen. Der Stein ist eingefasst mit einem Münzknoten, anschließend folgen Knopfknoten, rote Perlen und noch mal Knopfknoten. Der Rest der Kette wurde mit einem Schlangenknoten gefertigt. Die Anleitungen für die verschiedenen Knoten findet ihr in dem Buch Chinesische Knoten von Suzen Millodot.


Freitag, 4. Oktober 2013

Schutzengel-Notfallpäckchen

Mal wieder ein Geschenk fällig!? Dann schaut mal hier - bei Die Persönliche Note. Ich war eigentlich auf der Suche nach einem Schutzengel-Bild. Dabei habe ich diesen Blog und das Schutzengel-Notfallpäckchen entdeckt. Super Idee... die ich auch gleich in die Tat umgesetzt habe, da ich noch ein Geschenk für meine liebe Annika brauchte.

Man nehme also nette kleine Dinge, verpacke sie hübsch und garniere sie mit einer symbolischen Botschaft - fertig. Zum Beispiel:



Zahnstocher: Damit du dir immer und überall nur die guten Seiten herauspickst.
Heftpflaster: Damit es dir ganz schnell wieder besser geht, wenn dich etwas oder jemand verletzt hat.
Gummiband: Damit du immer daran denkst, dich über deine Grenzen hinauszustrecken.
Radiergummi: Damit du daran denkst, dass jeder Tag ein ganz neuer Anfang für dich sein kann.
Smiley: Damit du immer und überall ein Lächeln verbreiten kannst.
Notizblock & Bleistift: Damit dir all das Gute in deinem Leben immer im Gedächtnis bleibt.

Es gab noch einige mehr. Aber da wurde das Licht wieder mal schlechter.

Die Hülle für den Notizblock habe ich übrigens auch selbst gemacht. Ich habe mich ans Nähen gewagt. Ist noch nicht zu hundert Prozent gut geworden, kann sich aber sehen lassen.


Donnerstag, 3. Oktober 2013

Und wieder eine Karte...

...auch diese ist mit einer Stanzschablone von Memory Box entstanden - La Rue Flourish. Ich habe eine quadratische Form gewählt mit 14 x 14 cm. Mittig habe ich die Stanzform aufgelegt und das Ganze durch meine Big Shot gedreht. Dann hatte ich in der Karte erstmal ein riesiges Loch... eigentlich das Abfallprodukt. Ich habe dahinter ein mit Acrylfarben eingefärbtes und bestempeltes Blatt geklebt. Und vorne auf der Karte seht ihr das ausgestanzte Endprodukt - ein blumenähnliches Ornament.


Mittwoch, 2. Oktober 2013

Meine erste Auftragsarbeit...

...ging heute in die Post. Und so schaut sie aus:


Diese Kette habe ich Euch schon mal hier auf dem Blog gezeigt. Nur für den Anhänger habe ich andere Perlen benutzt. Ich hoffe, sie gefällt. :-)