Samstag, 9. April 2016

Lilienblüte

Endlich ist eines meiner bisher aufwändigsten Projekte fertig geworden: die Blüte einer Lilie

Die Anleitung dazu stammt aus dem Heft "PerlenPoesie" (9/2011). Zuerst werden die sechs Blütenblätter gearbeitet. Danach werden je drei zu einem Kreis geschlossen. Diese beiden Kreise dann versetzt zu einander verbinden und zum Schluss noch die Blütenstempel fädeln. Das klingt zunächst sehr einfach, aber die Blütenblätter hatten es für mich in sich :-)

Die Blütenblätter werden in Runden gefädelt und keine Seite ist gleich. Deshalb muss man sich immer sehr genau auf die Anleitung konzentrieren. Aber ich finde die Mühe hat sich gelohnt. Besonders gefällt mir der Farbverlauf.

Jetzt werde ich die Blüte auf einer Haarnadel befestigen und bei der nächsten passenden Gelegenheit das Schmuckstück in den Dutt stecken. Da freue ich mich schon!

Donnerstag, 7. April 2016

...und noch eine Farbvariante

Ein letztes Mal habe ich diese Kette gefädelt und zwar in Schwarz und Grau.

Auch diese Kette war ein Auftrag und ich finde, diese Farbkombination sehr schön, weil sie so schlicht und doch elegant ist. Viel Spaß beim Tragen!

Kurzanleitung: Diese Kette wird in vier Reihen gearbeitet.
1. Tilas mit den Rocailles auffädeln. Tila - kleine Roc. - große Roc. - 4 große Roc. zum Kreis schließen - große Roc. -  kleine Roc, so lange wiederholen, bis die gewünschte Länge erreicht ist (ich verwende 39 Tilas).
2. Zwischen den Tilas und dem Roc-Kreis je eine große Roc. und eine Twin-Bead auffädeln.
3. Paralles zur Tila drei große Roc. auffädeln und zwischen den zwei Twins eine kleine Roc., ein Twin und wieder eine kleine Roc. fädeln.
4. Zum Schluss mit je vier kleinen Roc. die unterste Tila mit der mittleren Roc. unterhalb der Tila (hier grau) verbinden. Dann noch den Verschluss befestigen und die Fäden vernähen - und schon ist das Schmuckstück fertig.

Dienstag, 5. April 2016

Edle Kette in Matt

Nach der Anleitung für die "Kette in Seegrün" habe ich diese Variante in mattem Blau und Silber gefädelt.






Verwendet habe ich hier Tilas (blau matt metallic), SuperDuos (matt silber) zwei verschiedene Größen Rocailles und kleine Zylinderperlen in jeweils verschiedenen Blautönen. Mir persönlich gefällt das Ergebnis gut und ich hoffe, die Kette bereitet seiner Besitzerin viel Freude :-)